CED Activities Info 2015/03 DE


Ausgabe 3 - Juni/Juli 2015

 

Brüsseler Büro des CED

Konferenz zu endokrinen Disruptoren

Die Generaldirektion für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit der Europäischen Kommission hat am 1. Juni 2015 eine eintägige Konferenz organisiert, um Interessengruppen, Mitgliedstaaten, die Mitglieder des Europäischen Parlaments (MdEP) und Vertreter von Drittländern über die laufende Folgenabschätzung von "Identifikationskriterien für endokrine Disruptoren" zu informieren (es liegen vier Optionen auf dem Tisch) und eine Plattform für den weiteren Meinungsaustausch bereitzustellen. Die Konferenz wurde live übertragen und die Präsentationen können hier abgerufen werden. Die politische Referentin des CED, Sara Roda, nahm ebenfalls an der Konferenz teil.


Diese Gespräche auf EU-Ebene werden von der Arbeitsgruppe Amalgam und andere Restaurationsmaterialien aufmerksam verfolgt. Die Arbeitsgruppe ist der Ansicht, dass keine der derzeit von der Europäischen Kommission vorgestellten Optionen wesentliche Risiken birgt. Angesichts der Möglichkeit, dass die Kommission nach der Wahl des Kategorisierungssystems spezifische Maßnahmen einführen könnte, die die Zahnärzteschaft betreffen, wird die Arbeitsgruppe die Entwicklungen weiterhin im Auge behalten.


Back

 
 

For more information contact:
CED Brussels Office
Tel: + 32 2 736 34 29
ced@cedentists.eu
http://www.cedentists.eu